Café Schloss Türnich in Kerpen & Biolandbetrieb Gut Onnau in Kerpen

Ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, Radfahrer oder Kulturinteressierte ist das Café Schloss Türnich, das sich in den historischen Räumlichkeiten des Hofgevierts von Schloss Türnich nahe Kerpen befindet. Dort bietet Anke Thielmann mit ihrem Team den Gästen ein umfangreiches wie kreatives Angebot an Speisen und Getränken: Kaffee- und Teespezialitäten, selbst gebackene Brot- und Kuchensorten, frisch zubereitete Dips, Quiches mit Gemüse aus dem heimischen Anbau, frische Salate, Fleischragout-Variationen. Die nachhaltige Achtsamkeit für Mensch, Tier und Umwelt ist für die Betreiber eine Vernunft-Entscheidung und Herzensangelegenheit. Daher ist das Café bio-zertifiziert und setzt ausschließlich Lebensmittel in Bio-Qualität ein, wobei neben dem Einsatz von Bio, besonders auf Frische, Regionalität, Saisonalität und Handarbeit Wert gelegt wird. Lediglich Grundzutaten wie Eier, Mehl und Zucker werden kontinuierlich eingekauft, alle weiteren Zutaten sind vom Angebot der Saison und der Region abhängig. So wird der verwendete Käse vom demeter-zertifizierten „Haus Bollheim“ bezogen, Obst und Gemüse stammt u.a. vom „Biohof Bursch“. Eine besondere Spezialität der aus Nordhessen stammenden Frau Thielmann ist die „Ahle Wurst“, die bei Biometzger Martin Theisinger in Habichtswald-Ehlen eingekauft wird.

Der landwirtschaftliche Familienbetrieb „Gut Onnau“ bei Kerpen-Blatzheim beliefert das Café regelmäßig mit Eier und Kartoffeln. Die Betreiber Eva-Maria und Joachim Lüpschen haben den Hof im Jahr 2010 vollständig auf ökologischen Landbau umgestellt, um ihre Vision von nachhaltiger und zukunftsorientierter Landwirtschaft in die Tat umzusetzen. So leben z. B. die Hühner in einem versetzbaren Hühnermobil, sodass die Tiere jederzeit frisches Gras und Klee zupfen können, was sich positiv auf den Geschmack und die Dotterfarbe der Eier auswirkt. Das Futter stammt entsprechend der Bioland-Richtlinien zu mindestens 95 % aus ökologischer Landwirtschaft und enthält somit weder gentechnisch veränderte Bestandteile, noch künstliche Zusatzstoffe. Anke Thielmann schätzt den persönlichen Kontakt zur Familie und insbesondere zu Frau Lüpschen sehr, die die Bestellung häufig persönlich im Schlosscafé vorbeibringt.

Café Schloss Türnich
Gut Onnau


zurück zur Auswahl