Jugendherberge Brilon & Gutshof Warstein in Warstein

Die Umwelt Jugendherberge in Brilon wird mit viel Herzblut vom Ehepaar Wenken geleitet. Die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist der rote Faden, der sich durch das Konzept von Dorothee Wenken zieht. Die Themen Ernährung, Bewegung und Entspannung sind die Kernbereiche die unter ökonomischen, ökologischen und sozialen Gesichtspunkten in den verschiedensten Angeboten der Jugendherberge umgesetzt werden.

Der Einsatz ökologischer Lebensmittel versteht sich dabei von selbst. Seit 2004 ist das Haus biozertifiziert. Viele der eingesetzten Lebensmittel in Bio-Qualität kommen aus der Region. Lange hat Dorothee Wenken nach einem Betrieb gesucht, der ihr fertig geschälte und doch unbehandelte Kartoffeln liefern kann. Mit dem Gutshof Warstein und Betriebsleiter Heinz Nitsch ist sie endlich fündig geworden. Der Hof ist Mitglied bei Naturland und anerkannter Demonstrationsbetrieb ökologischer Landbau. Einmal in der Woche liefert Heinz Nitsch die frisch geschälten Kartoffeln, die nicht lange gelagert werden, sondern direkt im Kochtopf landen. Die Gäste der Jugendherberge profitieren von der Frische, dem Geschmack und der hohen Qualität der eingesetzten Lebensmittel. Das Thema Nachhaltigkeit wird somit nicht nur in den vielen Programmen erlebbar gemacht, sondern kann auch mit den täglichen Mahlzeiten „geschmeckt“ werden.

Jugendherbergen Brilon
Gutshof Warstein


zurück zur Auswahl